Swiss Prime Site hat das ehemalige Druckzentrum der NZZ im Dezember 2015 von der NZZ Mediengruppe erworben. Es soll zu einem innovativen Standort für Wissens- und Informationstransfer umgenutzt werden. Angedacht sind neben Infrastrukturen für Dienstleistungsunternehmen,  Aus- und Weiterbildungen sowie Forschung und Entwicklung auch Coworking-Spaces und Räume für das Gemeinwesen und Kultur. Dabei soll die Gebäudestruktur weitestgehend erhalten bleiben und die bis zu 18 m hohen Räume den zukünftigen Nutzern ein einmaliges Raumerlebnis bieten. Im Fokus der Entwicklung steht die Kreierung eines Ecosystems, innerhalb dessen neue Ideen entstehen und Innovationen geschaffen werden. Mit spezifischen Angeboten für Bildung, Wissens- und Informationstransfer wird eine Antwort auf das zunehmende Bedürfnis nach Orten des Austauschs und auf sich verändernde Formen der Zusammenarbeit gegeben. Sowohl der Standort als auch die Lage und Struktur der Liegenschaft sind dafür hervorragend geeignet.

Der Baustart ist für 2018 vorgesehen. Allfällige Zwischennutzungen (2016/2017) bzw. Ideen zur schrittweisen Aufbereitung und Vermietung von Teilflächen fliessen kontinuierlich in den Entwicklungsprozess ein.

| Kontaktformular

Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist ideal: Das Print-Areal liegt 5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof Schlieren entfernt. Den Zürcher HB erreicht man mit der S-Bahn in 11 Minuten. Die Bushaltestelle der Linie 31 ist direkt vor dem Eingang des Areals. Ab Herbst 2019 wird die Limmattalbahn Schlieren mit Zürich Altstetten und in einer 2. Etappe bis 2022 mit dem Limmattal verbinden. Die Bahnlinie verläuft entlang der Zürcherstrasse mit Haltestelle vor dem Print-Areal.

| Google Maps Routenplaner
| SBB Fahrplan

  1 - 8 / 11  

Haben Sie Fragen?

Die mit Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Geben Sie bitte untenstehende Zahl in das Feld ein.